© iStock/VioletaStoimenova

KI in der industriellen Praxis: Grundlagen, Anwendungsbeispiele, Geschäftsmodelle

Eine Veranstaltung der Reihe "Automotive in Bewegung"

Regelmäßig und in Zusammenarbeit mit Partnern bietet die Reihe "Automotive in Bewegung" Informationen zu aktuellen und strategischen Themen der Zuliefererunternehmen und des Kfz-Gewerbes in Baden-Württemberg. Diesmal zum Thema KI in der industriellen Praxis, zusammen mit der Nachwuchsstiftung Maschinenbau gGmbH und dem wbk Institut für Produktionstechnik am Karlsruher Institut für Technologie.

Roboterarm sitzt erhöht in einer Produktionshalle. Auf der Anlage steht "Automotive in Bewegung" geschrieben.
© tickcharoen04/istockphoto, Bearbeitung e-mobil BW

In der Online-Veranstaltung "KI in der industriellen Praxis: Grundlagen, Anwendungsbeispiele, Geschäftsmodelle" werden die Funktionsweise von künstlicher Intelligenz und Chancen für den Einsatz in der Produktion erläutert. Dabei legt die Veranstaltung einen besonderen Fokus auf Best-Practices und Erfolgsgeschichten aus Industrie und Forschung. Die Teilnehmenden sollen Ihr neues Wissen nutzen, um innovatiove Geschäftsmodelle durch den Einsatz von KI-Technologien umzusetzen und in ihrem Unternehmen zu integrieren. Die Online-Veranstaltung richtet sich an Mitarbeitende aus kleinen und mittleren Industriebetrieben, die Grundkenntnisse erwerben wollen.


Lerninhalte: 

  • Konzepte, Prinzipien und Funktionsweisen von KI-Modellen

  • KI-Tools

  • Praxisnahe Beispiele und Anwendungsmöglichkeiten in der Industrie   

  • Erste Ideen für eigene KI-Geschäftsmodelle

 

Die Veranstaltungsreihe 'Automotive in Bewegung' der Landeslotsenstelle Transformationswissen BW setzt bei der Wissensvermittlung an und informiert regelmäßig über technologische und strategische Entwicklungen, neue Geschäftsmodelle und Wachstumspotentiale.

Ansprechpartner
Detlef Tanne
Nachwuchsstiftung Maschinenbau gGmbH
E-Mail
diklima@nws-mb.de
Preis
kostenfrei
Adresse
Online-Veranstaltung
Datum
Uhrzeit
10:00 Uhr - 11:00 Uhr