TraFoNetz Transformations-Lounge

Neue Methoden im Cyberrisiko-Management

tech21

Durch die Kombination neuer Methoden wie AI, Graphen und Topologie-Theorie lassen sich bestehenden Metriken für die Cyber-Risikoanalyse deutlich verbessern. Ziel ist es die komplexen Zusammenhänge von Cyber-Risiken besser verstehen zu können. Dies erlaubt es insbesondere Zusammenhang mit geschäftskritischen Vorgängen – beispielsweise in Lieferketten in der Automobil- und Zulieferindustrie – ein Cyberrisiko bewerten zu können. Mirko Ross, Geschäftsführer der asvin GmbH (Stuttgart) hat die Hintergründe. Als Unternehmer, Politik-Berater und KI-Experte kennt er Treiber und Hürden bei der digitalen Transformation und berichtet darüber in entspannter Lounge-Atmosphäre. Die Veranstaltung findet in Kooperation mit IHK Nordschwarzwald, dem Digital Hub Nordschwarzwald und der Firma Asvin GmbH statt.

Ansprechpartner
Matthias Friedrich
Wirtschaftsförderung Nordschwarzwald - Transformationsnetzwerk Nordschwarzwald
Telefon
07231 15436943
E-Mail
info@trafonetz.de
Preis
kostenfrei
Adresse
tech21
Lise-Meitner-Straße 21
72202 Nagold
Datum
Uhrzeit
18:30 Uhr - 21:00 Uhr