Zukunftscheck Kfz-Gewerbe

Vorstellung des neuen Workshopformats
26.03.2024
Online

In Baden-Württemberg sind rund 78.000 Personen im Kfz-Handel und Kfz-Handwerk beschäftigt. Die zunehmende Digitalisierung und Elektrifizierung erfordern eine schnelle Reaktion und hohe Investitionen. Zur Stärkung und Weiterentwicklung der betriebsindividuellen Unternehmensstrategie, hat die Landesagentur e-mobil BW daher in Kooperation mit der IG Metall Bezirk Baden-Württemberg, dem Verband des Kraftfahrzeuggewerbes Baden-Württemberg e.V. und der Zukunftswerkstatt 4.0 die Entwicklung eines Workshopformats »Zukunftscheck Kfz-Gewerbe« beauftragt.

8 Poster, die in einem Kreis angeordnet sind. Sie zeigen die 8 Poster des Zukunftschecks Kfz-Gewerbe.
Der Zukunftscheck Kfz-Gewerbe leitet Kfz-Betriebe mithilfe von acht Postern durch eine Analyse und gibt Impulse für den eigenen Transformationsprozess.
© Transformationswissen BW c/o e-mobil BW

Der Wandel hin zu Digitalisierung und Elektrifizierung wirkt sich enorm auf das Kfz-Gewerbe aus. Für die in Deutschland rund 435.000 Beschäftigten und rund 37.000 Betriebe ist diese Entwicklung mit weitreichenden Veränderungen verbunden. Digitale Kompetenzen müssen erlernt und notwendige Investitionen getätigt werden, um neue Geschäftsmodelle erfolgreich anbieten zu können. Daher ist eine aktive strategische Ausrichtung der Unternehmen in der Transformation der Automobilwirtschaft zwingend erforderlich.

 

Vorstellung des Workshops für Kfz-Betriebe in Baden-Württemberg

Um die unternehmensindividuelle Strategie erfolgreich voranzutreiben, wurde das Workshopformat  »Zukunftscheck Kfz-Gewerbe« entwickelt. Es ist ein Angebot für Kfz-Betriebe, das dabei unterstützt, das eigene Unternehmen mit Blick auf die Transformation zu analysieren und weiterzuentwickeln. Die Informationsveranstaltung bietet allen Vertreter:innen des Kfz-Gewerbes sowie allen Interessierten einen ersten Überblick zum Format und Ablauf. Vorgestellt werden die Workshop-Inhalte sowie die Möglichkeiten zur Teilnahme an der Train-the-Trainer-Schulungen.

Es wird empfohlen, den Workshop unter Expertenanleitung durchzuführen, um die betriebindividuelle Zukunftsfähigkeit zu stärken. Dafür werden fortlaufend Train-the-Trainer-Schulungen durchgeführt. Die so geschulten Expert:innen werden ab März 2024 fortlaufend auf der Webseite von Transformationswissen BW veröffentlicht. 

 

Agenda

  • Begrüßung durch Transformationswissen BW
  • Impuls durch IG Metall Bezirk Baden-Württemberg
  • Impuls durch Verband des Kraftfahrzeuggewerbes Baden-Württemberg e. V. 
  • Vorstellung »Zukunftscheck Kfz-Gewerbe« durch Fraunhofer IAO und IfA
  • Fragerunde

 

Netzwerk für die Transformation im Kfz-Gewerbe

Der »Zukunftscheck Kfz-Gewerbe« ist ein Angebot der Landeslotsenstelle Transformationswissen BW (koordiniert durch e-mobil BW GmbH), der IG Metall Baden-Württemberg, dem Verband des Kraftfahrzeuggewerbes Baden-Württemberg e. V. und der Zukunftswerkstatt 4.0. Beauftragt mit der Entwicklung des Workshopformats wurde das Fraunhofer IAO und das Institut für Automobilwirtschaft (IfA).

Ansprechpartner
e-mobil BW GmbH
Telefon
0711 892385-0
E-Mail
info@e-mobilbw.de
Preis
kostenfrei
Adresse
Online
Onlineangebot
Datum
26.03.2024
Uhrzeit
15:00 Uhr - 17:00 Uhr