Wissen Kompakt

Publikationsreihe des Transformationswissen BW

Mit der Serie „Wissen Kompakt“ erstellt die Landeslotsenstelle Transformationwissen BW regelmäßig eigene Publikationen. Dazu werden aktuelle Trends sowie innovative Technologiethemen für Zuliefererunternehmen der Automobilbranche und das Kfz-Gewerbe sondiert. Bei Bedarf entstehen kurze Übersichtsstudien zu den Trendthemen, die das Transformationswissen BW mithilfe wissenschaftlicher Fachexpert:innen erstellt.

Autohaus mit Schriftzug "Automotive in Bewegung"
(c) iStock/Arthurpreston; Bearbeitung e-mobil BW

Digitalisierung im Automobilhandel

Autohäuser agieren an der Kundenschnittstelle. Hier lassen sich digitale Technologien identifizieren, die Potenziale zur Effizienzsteigerung interner wie externer Prozesse aufweisen.

Jetzt lesen!

Die "Halbleiter-Krise" als Folge der Covid-19-Pandemie

Die Halbleiter-Krise zwingt seit Ende 2020 Unternehmen der Automobilindustrie zu Produktionsstopps, nahezu alle Hersteller und die großen Zulieferer müssten ihre Produktionszahlen senken. Kurzfristige Störungen der Lieferketten überlagern sich mit langfristigen Strukturmerkmalen der Halbleiterindustrie.

Jetzt lesen!
Darstellung eines Chips, der in der Automobilproduktion zum Einsatz kommt.
(c) Fotolia / Edelweiss
Zwei Personen mit Tablet im Autohaus
(c) iStockphoto/vadimguzhva

Fahrzeugdaten

Die Daten des Fahrzeugs, der Fahrzeug-Umwelt und der jeweiligen Passagiere bzw. Ladung bekommen durch Digitalisierung und Vernetzung eine immer größere Bedeutung. Die Kurzstudie betrachtet Fahrzeugdaten sowie deren Erfassung und Verarbeitung innerhalb des Fahrzeugs und in der Cloud.

Jetzt lesen!