Praxisbeispiel Hahn Gruppe

"Automotive in Bewegung - Berichte aus der Praxis" ist eine Videoreihe der Landeslotsenstelle Transformationswissen BW, um erfolgreiche Firmenbeispiele baden-württembergischer KMUs in der Transformation der Automobilwirtschaft zu zeigen. Hier stellt sich die Automobilhandelsgruppe Hahn Gruppe, ein Familienunternehmen in vierter Generation, vor. Etwa 1.750 Mitarbeitende, davon rund 220 Auszubildende, sind bei der Hahn Gruppe in aktuell 35 Betrieben in Reutlingen, Göppingen, Schwäbisch Gmünd, Pforzheim und in Böblingen beschäftigt. 

 

Neue Vertriebsformate und Digitalisierung

Gerade der Kfz-Handel muss mehr denn je überzeugen, Kund:innen begeistern und Mehrwerte schaffen. Dann kann die Branche auch in Zukunft als systemrelevanter Partner ihr Geschäftsfeld besetzen. Digitalisierung und alternative Antriebe stellen das Geschäft auf eine neue Basis und bieten zugleich große Chancen. Neue Vertriebsformate zu etablieren, Plattformen zu nutzen und Online mit Offline nahtlos zu verbinden, das ist der Weg der Hahn Gruppe in die Zukunft.

 

Um Videos laden zu können, bitte unter Einstellungen die entsprechenden Cookies akzeptieren.