Transformationsnetzwerke & Hubs

Netzwerke spielen eine Schlüsselrolle, um die Transformation erfolgreich zu meistern. Im Rahmen des „Zukunftsfonds Automobilindustrie“ fördert der Bund daher den Aufbau von regionalen Transformationsnetzwerken und bundesweiten Transformations-Hubs, an die sich Unternehmen der Automobilwirtschaft wenden können. Nachfolgend sind die regionalen Netzwerke aus Baden-Württemberg sowie die deutschlandweit tätigen Hubs gelistet. 

Die Landesagentur e-mobil BW, die Transformationswissen BW koordiniert und die Netzwerkagentur in Baden-Württemberg ist, beteiligt sich aktiv und unterstützt die Initiativen. So wird etwa der Transformations-Hub Scale-up E-Drive durch e-mobil BW koordiniert.

Transformationsnetzwerke in Baden-Württemberg

Gruppenfoto aus der Vogelperspektive
Gruppenbild der Projektsteuergruppe "Transformationsnetzwerke in BW" im Juli 2023 in der IHK Ostwürttemberg in Heidenheim.
© IHK Ostwürttemberg

Unter dem Dach von Transformationswissen BW bündelt e-mobil BW die Netzwerke aus den Regionen Schwarzwald-Baar-Heuberg, Stuttgart und Neckar-Alb, Heilbronn-Franken, Nordschwarzwald, Allgäu-Bodensee-Oberschwaben und Ostwürttemberg. Hierzu finden regelmäßige Arbeitstreffen statt, um den Wissenstransfer aus bereits bestehenden Aktivitäten des Landes sicherzustellen. 

>> Hier finden Sie eine Übersicht der Transformationsnetzwerke in Baden-Württemberg

Transformations-Hubs in Deutschland

Darstellung aller 11 Transformations-Hubs in Deutschland mit Name
Das Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK) fördert mit ca. 49 Millionen Euro den Aufbau sogenannter Transformations-Hubs für die Automobilindustrie, die bundesweit tätig sind.
© VDI/VDE-IT

Die Transformation im Automobilbereich ist eine zentrale gesellschafts- und industriepolitische Aufgabe. Zur Unterstützung im Transformationsprozess hat die Bundesregierung im November 2020 die Einrichtung des„Zukunftsfonds Automobilindustrie“ beschlossen. Mit rund 49 Millionen Euro wird darin der Aufbau von Transformations-Hubs für die Automobilindustrie gefördert. Insgesamt 11 Transformations-Hubs wurden in Deutschland eingerichtet. Der Transformations-Hub Scale-up E-Drive wird durch die Landesagentur e-mobil BW koordiniert.

>> Hier finden Sie eine Übersicht der Transformations-Hubs in Deutschland.

Scale-up E-Drive

Produktionsszene in der Entwicklung des elektrischen Fahrzeugantriebs
„Scale-up E-Drive“: Transformations-Hub für E-Antriebe gestartet
© e-mobil BW/Sergej Schell

Ziel des Transformations-Hubs „Scale-up E-Drive“ ist es, kleine und mittlere Unternehmen in ihren Transformationsprozessen im elektrischen Fahrzeug-Antriebsstrang zu unterstützen. Dafür bereitet das im März 2023 gestartete Projekt aktuelle Trends und Brancheninformationen auf, vermittelt vorwettbewerbliche und fachspezifische Inhalte sowie zeigt innovative Chancenfelder in Bezug auf den elektrischen Antriebsstrang auf und initiiert durch gezielte Vernetzung neue Kooperationen.

Zudem werden an den Standorten Stuttgart, München, Nürnberg und Aachen „Schaufenster“ und Angebote zur Erstberatung eingerichtet, um Kompetenzen, Verfahren und Produkte des elektrischen Antriebstrangs aufzuzeigen, Schulungen durchzuführen und einen innovativen Austausch der betreffenden Akteure zu gewährleisten.

Alle Angebote der bundesweit tätigen Transformations-Hubs stehen allen Firmen mit Sitz in Deutschland zur Verfügung.

>> Mehr erfahren zum Transformations-Hub Scale-up E-Drive!

Aktivitäten des Landes Baden-Württemberg

Die Vernetzung zwischen Industrie, Forschung und Gesellschaft hilft dabei, die Transformation der Automobilwirtschaft erfolgreich zu gestalten. Gerade kleine und mittlere Unternehmen können von der Zusammenarbeit mit wissenschaftlichen Einrichtungen oder Firmen aus der Automotive-Branche profitieren. Das Team der Landesagentur e-mobil BW, die Transformationswissen BW koordiniert, ist mit vielen Spitzenclustern und Inititativen eng verbunden. 

e-mobil BW - Landesagentur für neue Mobilitätslösungen und Automotive Baden-Württemberg

Mobilität wird neu gedacht. Von der Industrialisierung über die Markteinführung bis zur Anwendung. Als Innovations- und Transformationsagentur begleitet e-mobil BW den Wandel im Automobilland Baden-Württemberg. >> Weitere Informationen online unter www.e-mobilbw.de

 

Strategiedialog Automobilwirtschaft Baden-Württemberg

Mobilität neu denken. Den Wandel aktiv gestalten. Dafür braucht es viele kluge Köpfe, die gemeinsam an einem Strang ziehen. Automobilwirtschaft, öffentlicher Verkehr, Wissenschaft, Politik und die Zivilgesellschaft – sie alle sind gefordert. Der Strategiedialog verbindet die Akteure, um die Herausforderung gemeinsam zu meistern und den Transformationsprozess erfolgreich zu gestalten.  >> Weitere Informationen online unter www.sda-bw.de

 

 

Cluster Elektromobilität Süd-West

Der Cluster Elektromobilität Süd-West ist einer der bedeutendsten regionalen Verbünde auf dem Gebiet der Elektromobilität. Er führt alle relevanten Player der Elektromobilität in Baden-Württemberg zusammen und bringt die Industrialisierung der Elektromobilität voran. Im Fokus stehen innovative Ansätze für Fahrzeuge, Ladesysteme und Mobilitätsformen. >> Weitere Informationen online unter www.emobil-sw.de

 

Cluster Brennstoffzelle BW

Der Cluster Brennstoffzelle BW forciert zusammen mit Wissenschaft und Wirtschaft den weiteren Ausbau der Wasserstoff- und Brennstofftechnologie im Land. Ziel ist die Marktreife der Wasserstoffmobilität mit marktfähigen und kundenfreundlichen Serienprodukten. Dafür verbindet der Cluster alle wichtigen Akteure im Land – Forschungsinstitute, Ministerien, Entwickler, Hersteller, Anwender und Dienstleister – um die weitere Entwicklung und Markteinführung der Technologie voranzubringen. >> Weitere Informationen online unter www.plattform-h2bw.de/cluster-brennstoffzelle-bw/ueber-den-cluster-brennstoffzelle-bw

 

Plattform H2BW

Um in Baden-Württemberg eine zukunftsfähige Wasserstoffwirtschaft zu entwickeln, wurde mit der Plattform H2BW ein übergeordnetes Dach geschaffen: sektorenübergreifend und zentral. >> Weitere Informationen online unter www.plattform-h2bw.de

 

Netzwerk Intelligent Move

Das Netzwerk analysiert und diskutiert Potenziale und aktuelle Herausforderungen der digitalen Mobilität. >> Weitere Informationen online unter www.e-mobilbw.de/netzwerke/netzwerk-intelligent-move